Gästebuch


 
Herzlicher Dank
Verena Wiesner 
Hamburg
03.05.2012, 23:41:25
machine.png 
Hallo Herr Leuwer,
ich melde mich nun zurück, zu aller erst um mich nochmal bei Ihnen zu bedanken, aber auch um Sie um Sie um die Info zur "Dualseele" zu bitten.
Wir sind Mittwoch gut nach Hause gekommen - wir waren gegen 20 Uhr wieder daheim. Ich denke viel nach über die Sitzungen und die Situationen, in denen ich war.
Ich bin im Rückblick auch froh, dass ich niemanden in der Nähe gefunden habe. Auch wenn es mit mehr Kosten verbunden war: Die Ruhe und Entspannung nach den Sitzungen hätte ich hier nicht gehabt. Aber in Kerpen konnte ich den Alltag hinter mir und das Erlebte sacken lassen, und das war gut so! smiley
Ich werde nun mal schauen, was sich in meinem Leben alles tut und/oder verändert. Ich werde mich immer mal wieder melden und Ihnen Rückinfo´s geben.
Ein grosses "Danke" nochmal und einen schönen, ruhigen Sonntagabend!
Liebe Grüsse
 

Toller Vortrag
Paula Lorscheid 
Gerolstein
03.05.2012, 23:35:31
machine.png 
Sehr geehrter Herr Leuwer,
ich bin am Sonntag in Ihrem Vortrag "gelandet".
Eigentlich wollte ich erst am Sonntag Nachmittag wiederkommen, aber irgendwie lief an diesem Tag alles "wie am Schnürchen", so dass ich sogar schon um 11.00 Uhr im ersten Vortrag saß...
Ihr Vortrag hat mich stark beeindruckt - ebenso wie Ihr Buch, das ich gerade verschlinge ...
 

Dankbarkeit
Susanne Giebel 
Aaachen
03.05.2012, 23:32:22
machine.png 
Hallo, Herr Leuwer,
mit Dankbarkeit blicke ich auch den Besuch bei Ihnen. Was sich definitiv schon verbessert hat, ist meine morgendliche Niedergeschlagenheit und ich glaube, dass diese Niedergeschlagenheit, diese Trauer, ein übernommenes Gefühl von meinem Mann war. Danke, dass es durch Ihre Hilfe ans Licht kommen durfte. Zudem hatte ich in der Nacht einen Traum, den ich zwar nicht ganz entschlüsseln konnte, aber von dem ich annehme, dass es sich um einen Heiltraum handelte. Ich sah meinen Vater ganz deutlich vor mir und er weinte. Auffällig war für mich meine Zugewandheit und meine Liebe für meinen Vater in diesem Augenblick (ein Gefühl, was ich mir im Leben sehr schwer erarbeiten musste) und die Tatsache, dass mein Vater weinte, denn mein Glaubenssatz, der durch das Verhalten meines Vaters zu Lebzeiten ausgelöst wurde, war, " Männer haben keine Gefühle". Und das gerade er im Traum Gefühl zeigte, hat -so glaube ich- durchaus mit meiner veränderten Haltung Männern gegenüber zu tun. Im Traum rief ich voller Mitgefühl, Erstaunen und fast hilflos:"Der Papa weint!", woraufhin mein Vater sich mit einer Zeitung unter dem Arm auffällig schnell entfernte. Auch mein Mann entfernte sich ja in der Rückführung.
ich bleibe am Ball und gegebenenfalls melde ich mich wieder bei Ihnen.
Herzliche Grüße
 

Spannende Reise
Ursula Kugel 
Konz
03.05.2012, 23:28:55
machine.png 
Lieber Horst Leuwer
als ich im November zu dir kam, war ich sehr gespannt auf welche Reise du mich schickst. Die Stunden vergingen wie im Flug, ich hätte es nicht gedacht. Du hattest für mich Aufzeichnungen gemacht. Diese Aufzeichnungen nahm ich "zufällig" genau einen Monat später wieder in die Hand. Ich las alles wieder durch und gewisse Gefühle kamen wieder in mir hoch.
Alles in allem muss ich sagen, in Bezug auf meine Mutter hat sich für mich einiges geändert, positiver Art. Meine Mutter ist zwar in ihrer Art immer noch genauso kompliziert, aber ich sauge dies nicht mehr so stark auf, wenn überhaupt.
Meine Schulterschmerzen liegen wohl darin begraben, dass ich mir den Kummer von meinem Lebensgefährten, immer noch aufbürde. Er ist so unglücklich mit seiner Arbeit. Ich versuche ihm vieles zu erleichtern, aber den Arbeitstag muss er alleine bewältigen.
Ich muss lernen weiterhin loszulassen.
Irgendwann sehen wir uns wieder und ich freue mich schon darauf.
Wünsche dir und deiner Familie ein frohes und gesundes neues Jahr. Was uns 2012 wohl alles präsentieren wird???? Warten wir es ab.
Ganz herzlich Grüße
 

Tolle Begegnungen
Verena Schecker 
Trier
03.05.2012, 23:24:06
machine.png 
Hallo Herr Leuwer,
Ich denke sehr oft an die tollen Begegnungen mit meinem Engel, dem Hüter und Christus. Ich möchte Ihnen nochmal danken, dass Sie mir diese Erlebnisse ermöglicht haben und dass Sie sich so viel Zeit genommen und nicht auf die Uhr geschaut haben, um früh wieder zuhause zu sein smiley das ist nicht selbstverständlich.
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch
 

<< Anfang   . . .   10   11   12   13   14   Ende >>

 
   Guestbook plugin, Ver. 0.8.4 beta 3 by QualiFIRE