Gästebuch


 
Rückführung
Daniela M. 1.Teil 
Blankenheim
07.08.2017, 02:03:24
machine.png 
Hallo lieber Horst,
ich habe mich ja schon mindestens zwei Jahre mit dem Gedanken beschäftig, eine Rückführungssitzung zu machen aber irgendwie habe ich es immer wieder aufgeschoben. Dein Buch „Die verborgene Wahrheit“ stand auch schon lange in meinem Regal. Irgendwann war es dann soweit und ich habe erst einmal das Buch gelesen, deine Internetseite mir angeguckt und natürlich auch deine Rückführungssitzung auf YouTube mir angeschaut. Ja und dann habe ich endlich einen Termin bei dir gemacht. Ich vertraue darauf bzw. ich bin mir ganz sicher, dass ich diese Sitzung genau zum richtigen Zeitpunkt gemacht habe, sonst hätte ich sicherlich vieles einfach noch nicht verstanden.
Ich habe mich total auf den Termin gefreut!!! Am Tag selber war ich irgendwie seltsamerweise auch nur ein klein wenig aufgeregt. Ich habe mich bei dir bzw. in deinem Haus direkt sehr gut aufgehoben und willkommen gefühlt. Das Vorgespräch war sehr angenehm und locker. Ich fühlte mich rundum wohl!!!
Dadurch, dass ich das Buch schon vorher gelesen habe und auch das Video mir angeschaut habe, habe ich offen zugegeben, gedacht, dass ich nun in mehrere Leben reisen würde, die dann wie ein Film vor mir ablaufen………aber das war nicht wirklich so…….und das war auch vollkommen okay so!!! Soweit ich weiss, wird ja auch immer nur das einem gezeigt, was in dem Moment wichtig ist, bzw. was man verarbeiten kann.
In meiner Sitzung war ich nur kurz in einer speziellen Szene in einem meiner früheren Leben und ansonsten war ich im Haus des „Ich-Seins“, im Urlicht und ich bin meinen Geistführern/Engeln begegnet.
Im Haus des „Ich-Seins“ hatte ich das Gefühl, wie auf Wolken zu schweben. Dieses Gefühl kenne ich sehr gut aus meinem jetzigen Leben. Darüber haben wir ja auch in der Sitzung gesprochen. Durch die Sitzung ist dieses „schwebende Gefühl“ nun nicht mehr beängstigend für mich. Ich kann es einfach da sein lassen bzw. je nachdem erde ich mich dann ganz bewusst.
Im Urlicht hatte ich das Gefühl, dass da zu viel Liebe ist, die ich nicht annehmen kann. Seit der Sitzung ist es so, dass mir klar ist, dass ich nichts tun muss um geliebt zu werden. Ich kann einfach nur ich sein. Das genügt. Das ist ein sehr befreiendes Gefühl!
Dann fühlte ich einen äußerlichen Druck am Kopf. Diesen Druck spürte ich im heutigen Leben bei großer Belastung bzw. Stress. Diesen Druck verspüre ich immer noch ab und zu mal aber es ist sehr, sehr, selten geworden. Der Druck hat seit der Sitzung erheblich abgenommen!
Das Vibrieren der Beine, was ich während der Sitzung spürte und auch im heutigen Leben sehr gut kenne, macht mir nun keine große Angst mehr. Ich „rede mit meinen Beinen“, bzw. lege meine Hände zur Beruhigung auf meine Beine und dann verschwindet dieses Vibrieren meist recht schnell.
Teil 2 folgt 

Sehr angenehme Atmosphäre
Regine 
aus dem Sauerland
22.07.2017, 17:06:17
machine.png 
Hallo Horst,
ich habe den Termin bei dir in angenehmer Erinnerung. Das interessante Vorgespräch hat mir schon viele Impulse gegeben und mich auf mein "Selbst" und die "geistige Welt" eingestimmt. In der Rückführung hatte ich keine dramatischen oder traumatischen Ereignisse zu durchleben. Das Thema hatte aber stark mit Glaubenssätzen und Emotionen zu tun, die mich zur Zeit stark beschäftigen. Ich halte die Rückführungstherapie für eine gute Möglichkeit, sich selbst näher zu kommen und aus diesen Erkenntnissen Änderungen herbeizuführen.
Vielen Dank für deine Zeit!
Regine
 

Ein neuer Blick auf "altes Leiden"...
Da Lie 
Wuppertal
12.07.2017, 18:20:42
machine.png 
...wurde mir während der Sitzung gewährt. Ich finde es besonders toll, dass auch schwere Geschehnisse in einen sinnhaften Kontext gesetzt werden, so dass ich auch nach dem Durchleben einiger "unschöner Dinge" doch bereichert nach Hause gehen konnte. Die Rückführungstherapie ist wirklich eine wunderbare Methode, um sich zu klären und auf der Sinnsuche einen riesen Schritt weiter zu kommen.
Danke lieber Horst, für das umfangreiche Vorgespräch und das Angebot, auch wenn zu Hause noch Fragen etc. kommen mich an dich zu wenden.
Ich habe mich zu jeder Zeit der Sitzung sicher, verstanden und sehr professionell begleitete gefühlt !
Einen herzlichen Dank für diesen erhellenden Tag! 

 

,
machine.png 
Lieber Horst, ich möchte dir „DANKE“ sagen für die Rückführungssitzung, für das Gespräch vorher und nachher und für den „lockeren“ Umgang! Vielen herzlichen Dank!!!  

Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt 3
Francesca 
Duisburg
05.05.2017, 19:43:14
machine.png 
Teil3
Wir sitzen gemütlich beisammen uns unterhalten uns wie alte Freunde, die sich nach langer Zeit wieder einmal treffen. Ich spüre mit einem Mal so viel Energie, Zuversicht und Hoffnung!
Wir reden und reden und ich spüre, wie es mir immer besser geht. Wir kommen – wie sagt man so schön – von Hölzchen auf Stöcksken 
Dann wird es „ernst“ und ich liege auf dieser herrlich bequemen Liege.
Ich bin völlig ruhig.
Herr Leuwer beginnt mit der Rückführung und die ersten Bilder kommen sehr schnell und präzise – damit habe ich nicht gerechnet!
Nach der Rückführung besprechen wir das Erlebte gemeinsam. Ich fühle mich hervorragend. Weder erschöpft noch mitgenommen. Im Gegenteil: ich befinde mich auf einem Höhenflug und ich fühle mich so wohl, dass ich es nicht beschreiben kann.
Es liest sich sicher merkwürdig aber der Abschied fällt mir schwer, weil ich mich in diesem Haus sehr wohl fühle. Dieses Haus lebt und seine Atmosphäre hat mich vom ersten Moment an herzlich empfangen. Anders kann ich es rückwirkend nicht beschreiben.
Wir fahren nach Hause. Ich fühle mich weit weg von ihm….ich schwebe….möchte nicht reden und merkwürdigerweise fragt er auch nicht sondern lässt mir meine Ruhe.
Zuhause angekommen begrüße ich erst unseren kleinen Enkel, der mit Mama und Papa im Erdgeschoß unseres Hauses leben. Er scheint meine Schwingungen sofort zu spüren.
Als ich an diesem Abend zu Bett gehe, erwartet mich bereits mein Engel mit einem glücklichen, liebevollen Lächeln 
Was ist mir in der Zwischenzeit widerfahren?
-Meine Brustschmerzen sind weg. Dieser dicke Elefant, der in letzter Zeit seit dem Burnout immer wieder mal auf meinem Brustkorb gesessen hat, ist verschwunden.
-Ich sehe mein Leben etwas leichter und empfinde nicht mehr alles als so schrecklich kompliziert.
-Ich muss nicht mehr das Leben aller Menschen um mich herum mit leben, sondern ich schaffe es immer öfter, mich nicht helfen wollend überall einbringen zu müssen, was mir stets sehr viel Stress verschaffte.
Ich bin viel ruhiger und gelassener geworden und ich fühle, dass dies nur der Anfang ist.
Lieber Herr Leuwer, ich danke Ihnen
für die herzliche und freundliche Aufnahme in Ihrem Haus
für die einfühlsamen, verständnis- und humorvollen Gespräche
für alle Mühe, die Sie sich gemacht haben
für die tolle Vorbereitung und die freundliche „Nachsorge“ wann immer ich eine Frage habe
Die Rückführung hat mir viel gezeigt und mein Denken verändert und ich bin stolz darauf, dass ich einem weiteren wundervollen Menschen in meinem Leben begegnen durfte.
Abschließend möchte ich allen, die sich noch nicht entschieden haben und meinen Bericht lesen, nur noch folgendes mit auf den Weg geben: Achtet auf die Zeichen, die euch begegnen – wenn die Zeit reif ist werdet ihr das spüren. Gebt eurer inneren Stimme eine Chance und wenn ihr nicht weiter wisst: bittet eure Engel um Hilfe. Lehnt euch im Vertrauen darauf entspannt zurück und habt vor allem keine Angst vor Veränderungen. Alles wird sich glücklich und in eurem Sinne fügen.
In diesem Sinne wünsche ich allen eine wundervolle Zeit.
Herzliche Grüße
Francesca
 

<< Anfang   1   2   3   4   5   6   . . .   Ende >>

 
   Guestbook plugin, Ver. 0.8.4 beta 3 by QualiFIRE