Sich schützen

Wie zu vielen Themen könnte man auch hier Seiten füllen. Wenn du 3 "Wissende" und du wirst mindestens 4 sehr unterschiedliche Meinungen hören.

Wir kommen als bewusste Wesen (-und das sollten wir als Menschen ja sein), mit sehr vielen Schwingungen/ Frequenzen/ Energien in Berührung: Energien aus dem Kosmos, Energien von Menschen und Tieren, Energien der feststofflichen und feinstofflichen Welt, Energien der Natur, der Pflanzen, der Steine..., Energien der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft, Energien von Besetzungen und noch so viel mehr.

Und alles wirkt auf uns so wie auch wir auf alles wirken. So ist die Wirkung, so ist die Resonanz auf solche Energien erst mal einfach nur da. Solche Energien sind objektiv betrachtet nicht gut oder schlecht- sie sind einfach.

Erst wenn sie etwas mit uns machen, sollten wir uns überlegen wie wir reagieren. Wenn wir in Resonanz gehen, wenn das was uns begegnet wie Menschen, Situationen, Räume, Stellen in der Natur, Dunkelheit... "Unwohlsein" in uns bewirkt, dann lohnt es sich, das alles möglichst objektiv und achtsam zu betrachten. 

Oft sind unsere Reaktionen intensiv: Angst, Trauer, Wut, Ärger, Hass, Konfusion, usw. Einfach ist es, solche Dinge auszublenden, sie schön zu reden oder sie als nicht existent zu betrachten. Doch das geht meist nicht lange gut. Sie werden immer präsenter.
Sie haben ja etwas mit dir zu tun. Ansonsten würdest du sie nicht auf diese Weise wahrnehmen. 

Beispiel: Du hast nichts mit Krieg, Soldaten, etc. zu tun aber kommst bei deinen Spaziergängen an einem Soldatenfriedhof vorbei. Du spürst dabei eine massive Traurigkeit, aber auch körperliche Reaktionen. Nun kannst du dir einen anderen Weg suchen, das wäre eine Lösung. Aber keine wirklich bewusste. Geh dem Gefühl auf die Spur: wer oder was macht sich hier bemerkbar? Eine Seele? ein Teil von dir? eine alte eigene Situation? eine Besetzung? 

Wenn wir in solchen Fällen für Klarheit sorgen, verschwinden viele Resonanzen nach und nach, oft schneller als sie kamen. 

Nur zu den Dingen die wir im Jetzt nicht bewusst klären können und denen wir uns erst nach und nach widmen werden, lohnt es sich Schutzmaßnahmen, Rituale, Symbole oder Schutzsteine anzuwenden.

  • Ich persönlich liebe als Schutzstein den schwarzen Turmalin / Schörl. Auch der Türkis ist ein wundervoller Stein - nicht ohne Grund verehren ihn die Indianer, aber auch dem Lepidolith sagt man eine starke Schutzfunktion nach... Diese und sicher auch andere (Bergkristall...) sind beispielsweise als Anhänger oder als Schmeichelstein in der Tasche, um den Hals oder im BH wirksam. Größere Turmaline schützen auch Räume vor "negativen" Einflüssen und sind besonders dann zu empfehlen wenn man einen Raum als Therapiezimmer, Meditationsraum, Ruheraum... nutzt.  
  • Schutzanzug: Wir wissen wie machtvoll unser "mentales Vorgehen" ist. So ziehen sich viele Menschen bei Tagesbeginn oder vor bestimmten Anlässen "virtuelle" Schutzanzüge an und füllen diese mit bestimmten Farbschwingungen. - sehr wirksam!
  • Spirale. Dieses Werkzeug wende ich seit etlichen Wochen vermehrt an. Ich visualisiere eine Spirale (wie einen großen Korb aus einem Metallgeflecht) und stelle mich hinein. Nun bitte ich diese Spirale (natürlich kannst du auch Helfer als Unterstützer hinzubitten) mit den entsprechenden Lichtfrequenzen das zu tun was ich möchte, in diesem Falle für Schutz sorgen (man kann die Spirale auch zur Energietrennung, zum Auftanken... anwenden). Sofort beginnt sie sich zu drehen und erzeugt ein kraftvollesEnergiefeld im Inneren - dem Raum in dem ich stehe. Man spürt die Wirkung intensiv. Manchmal spürt man, dass Energien die an unseren Energiefeldern angedockt haben, getrennt werden. Ich selbst erlebe es als sehr befreiendes und heilsames Instrument, etliche Klienten waren beeindruckt von der Wirkung. Du kannst mit der Spirale alles probieren, zum Beispiel unterschiedliche Farbschwingungen, auch die Drehrichtung, ggf. kannst du auch 2 Spiralen in Links/Rechtsdrehung laufen lassen. Viel Spass!
  • In deinem inneren Licht sein, ist der beste Schutz. Je klarer und lichtvoller du wirst, also auch in dir ruhend, im Frieden mit dir und allem, benötigst du keinen Schutz mehr. Nichts wird mehr als Ressonanzgeber auftauchen. So sind die Wahrnehmungen das du Schutz benötigst immer Hinweis darauf noch etwas zu klären... 

--> Daraus folgt. Wir wissen (!) Alles ist gut so wie es ist. Nicht geschieht ohne Grund. Wenn wir also das Gefühl des Angriffs von Außen haben, werden wir uns dem Grund stellen müssen. Schutz kann nur vorübergehend sinnvoll sein.

Meine CD Energietrennung enthält geführte Meditationen zum Thema Energietrennung, Schutz, etc.

Aktuelles
plugin by Jerry Jakobsfeld
Online-Kongress

Videos

Kontakt

Admin Only